"der Trausnitzer"

Lokales aus der Niederbayern-Metropole Landshut

Insider-Tipp:

Stadtnotizen

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Landshut. Der Landshuter Stephan Bomm hat, wie wir soeben erfahren haben, heute Vormittag seine Kand[alles]
Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Landshut. Am Freitag, 4. November, forderte gegen 6.20 Uhr forderte ein bislang unbekannter Täter in[alles]
Kripo hofft auf Hinweise

Kripo hofft auf Hinweise

Landshut. Wie jetzt mitgeteilt wird, kam es bereits am Freitag, 14.1 Oktober, im Bereich der Hammeri[alles]

Vereinsnachrichten

Kinderkarate und Werte

Kinderkarate und Werte

Landshut. Die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ab 3 Jahren abgestimmte Form des traditionell[mehr]
Stammtisch Bayernpartei

Stammtisch Bayernpartei

Landshut. Die Mitglieder der Kreisverbände Landshut- Stadt und Land treffen sich am Samstag, 17. Sep[mehr]

’ne Tasse Kaffee für den Redakteur?

Regeln für Kommentare

Bitte denken Sie bei der Registratur daran, sich mit Ihrem Klarnamen (Vor- und Zuname) und einer gültigen eMail-Adresse anzumelden. Pseudonyme, Buchstaben- und Zahlenkombinationen als Benutzerkonten werden ebenso rigoros gelöscht, wie die dazugehörigen Kommentare, ungeachtet ihres Inhalts.

Tag Archive: Karate

njusan Karatemeister 2016

Die Nachwuchs-Karatemeister 2016 von njusan Karate Altinger

Landshut. In der vergangenen Woche wurde beim 1. Karate Club der „njusan Cup 2016“ – die Vereinsmeisterschaft im Kinderkarate – ausgetragen. Den Titel errang Matthias Maier vor dem Zweitplatzierten Lenny Möhring. Der dritte Platz ging an Agzikara Beliz.

Die örtliche Meisterschaft ist gleichzeitig die Qualifizierung zur Bayerischen Meisterschaft im „njusan Karate“, welche am 15. Oktober in Rottenburg stattfinden wird. Dort werden fast 1.000 qualifizierte Teilnehmer aus ganz Bayern erwartet. Neben den drei Erstplatzierten werden auch die Inhaber des 4. Platzes in Rottenburg starten, darunter dann auch Peter Nolwajka.

Insgesamt ein Jahr hatten sich die Kids zum „njusan Cup 2016“ vorbereitet. Die rund 100 Karatekinder im Alter von drei bis 18 Jahren stellten sich dem Kampfrichterteam um Irena Altinger und starteten in der Disziplin Kumite am Ball, Parcours auf Zeit und Musikkarate.

Foto: njusan Karate Altinger

 

Irena Altinger Deutsche Karatemeisterin – Schützlinge von „njusan Karate Altinger“ räumen ebenfalls Titel ab

Deutsche Meister unter sich

Deutsche Meister unter sich: Irena Altinger (Vordergrund) und Ihre ebenfalls erfolgreichen Karatekas.

 

Landshut/Grafenau. 450 Teilnehmer aus ganz Deutschland trafen sich vor Kurzem in Grafenau zur Deutschen Meisterschaft im Shitoryu-Shukokai Karate. Sehr erfolgreich mit dabei die Karatekas von „njusan Karate Altinger“ aus Landshut. Dreißig Starter hatte die Sportschule von „njusan Karate Altinger“ und der 1. Karate Club Kreis Landshut zum Austragungsort gut vorbereitet von Schulleiter Marco Altinger und Bundeskampfrichterin Irena Altinger entsandt. Bei insgesamt 640 Starts in verschiedenen Disziplinen erlebten über 1.000 Zuschauer Karate auf hohem nationalen Niveau.

Als Karatelehrerin legte Irena Altinger in den Wettkämpfen zu Beginn der Veranstaltung schon einmal vor und errang den 1. Platz (Kumite). Die Landshuterin sicherte sich den Titel der deutschen Meisterin im Shitoryu-Shukokai der Kategorie Kata Frauen/Oberklasse.

Jakob Paterok war in der Disziplin Kumite Ü 18 Jahre ebenfalls erfolgreich und sicherte sich den Meistertitel. Nach diesem gelungenen Auftakt ging es für die Landshuter schon fast Mehr lesen…

Der 18jährige zählt mit zu den jüngsten Schwarzgurt-Trägern Deutschlands

Jakob Paterok mit seinen Prüfern Irena und Marco Altinger

Jakob Paterok mit seinen Prüfern Irena und Marco Altinger

Landshut. Eifer, Leidenschaft und Hingabe – da kennt Jakob Paterok schon seit Kindheit an nichts anderes, wenn es um seinen Lieblingssport Karate geht. Seit mittlerweile fast zehn Jahren betreibt er diesen Sport und trainierte in dieser Zeit bei verschiedenen Großmeistern und in verschiedenen Karatestilen, zuletzt unter Großmeister Marco Altinger in Landshut.

Schon immer stellte der Karateka einen hohen Anspruch an ein gutes Training und an sich selbst. Deshalb trainiert Paterok nach wie vor mehrmals wöchentlich, um seine langjährige Erfahrung zu verinnerlichen und immer wieder Neues dazu zu lernen. Die Hingabe an den Sport hat sich nun für Jakob Paterok gelohnt. Am vergangenen Wochenende legte er in der Landshuter Karateschule unter den kritischen Augen der Prüfer Irena und Marco Altinger erfolgreich die Prüfung zum 1. DAN ab. Die Prüfung ist durch den Shitoryu-Shukokai Deutschland bis in das japanische Mutterland des Karate offiziell anerkannt. Seit Monaten hatte sich Jakob Paterok auf diese wichtige Prüfung konzentriert und vorbereitet.

Der Eifer hat sich nun rundum ausgezahlt, Jakob Paterok zählt mit seinen 18 Lenzen zu den jüngsten DAN-Trägern in Deutschland. 

 

Jugend Dan-Prüfung Dezember 2015

Auf dem Bild (v.l.n.r.): Marco Altinger, Irena Altinger, Daria Neugebauer, Jannis Brotzakis, Selinay Kilic, Johannes Stamm-berger, Irina Wutz, Maxima König, Lena Carell, Toni Roche und Arlinda Loshat.

Landshut. Die Karatekas Jannis Brotzakis, Selinay Kilic, Maxima König, Daria Neugebauer, Toni Roche, Irnina Wutz, alle aus Dachau, sowie Lena Carell und Johannes Stammberger, beide aus Landshut, bestanden die Junior-DAN – Schwarzgurt für Jugend – Prüfung in Landshut. Seit vielen Jahren beitreiben die Acht schon die Sportart Karate mit Eifer, Leidenschaft und Hingabe. In dieser Zeit trainierten Sie bei verschiedenen Meistern im Karate. Vor allem in ihren Heimatstädten Dachau  und Landshut.

Dies hat sich nun gelohnt: am vergangenen Wochenende legten sie in Landshut bei der Karateschule Altinger , Mitglied im „Karate Kollegium Deutschland“ und Shito Ryu Shukokai Mehr lesen…