"der Trausnitzer"

Lokales aus der Niederbayern-Metropole Landshut

Stadtnotizen

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Landshut. Der Landshuter Stephan Bomm hat, wie wir soeben erfahren haben, heute Vormittag seine Kand[alles]
Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Landshut. Am Freitag, 4. November, forderte gegen 6.20 Uhr forderte ein bislang unbekannter Täter in[alles]
Kripo hofft auf Hinweise

Kripo hofft auf Hinweise

Landshut. Wie jetzt mitgeteilt wird, kam es bereits am Freitag, 14.1 Oktober, im Bereich der Hammeri[alles]

Vereinsnachrichten

Stammtisch Bayernpartei

Stammtisch Bayernpartei

Landshut. Die Mitglieder der Kreisverbände Landshut- Stadt und Land treffen sich am Samstag, 17. Sep[mehr]

’ne Tasse Kaffee für den Redakteur?

Regeln für Kommentare

Bitte denken Sie bei der Registratur daran, sich mit Ihrem Klarnamen (Vor- und Zuname) und einer gültigen eMail-Adresse anzumelden. Pseudonyme, Buchstaben- und Zahlenkombinationen als Benutzerkonten werden ebenso rigoros gelöscht, wie die dazugehörigen Kommentare, ungeachtet ihres Inhalts.

Tag Archive: Irena Altinger

karatelehrerin irena altinger und die landshuter kampfmaschinen

Selbstbehauptungstrainerin Irena Altinger und die Landshuter (Fast-)Kampfmaschinen

Landshut. 20 Frauen aus Stadt und Land konnten kürzlich von Kursleiterin Irena Altinger in der „njusan“ Karate-Schule Altinger ihr Zertifikat als Bestätigung einer erfolgreichen Teilnahme am Selbstbehauptungs- und Verteidigungskurs in Empfang nehmen. In fünf einstündigen Einheiten waren die Frauen im Alter von 14 bis 70 Jahren darin unterrichtet worden, wie sie sich in Notsituation richtig verhalten können.

Selbstverteidigungstrainerin Irena Altinger brachte den Teilnehmerinnen, kurze und einfach Schocktechniken bei. Ihnen wurde gezeigt, wie sich zum Beispiel Haarspray oder auch die Handtasche einsetzen lassen, um Angreifer in die Flucht zu schlagen.

Außerdem wurde in vielen theoretischen Gesprächen erläutert, was vom Gesetz her, in Notsituationen erlaubt und was nicht erlaubt ist. Kursleiterin Irena Altinger: „Ziel war es, den Damen ein Sicherheitsgefühl mit auf dem Weg zu geben und keine Kampfmaschinen aus ihnen zu machen“. Im Sommer gibt es für die Absolventinnen einen Auffrischungskurs, damit sie das Erlernte nicht vergessen.

 Foto: 1. Karate Club Landshut

Karate AltingerLandshut. Der Kurs für Frauen in der Region Landshut zur Selbstverteidigung, den die Karatelehrerin Irena Altinger angeboten hatte, schlug bei den angesprochenen ein, „wie eine Bombe.“ Von den Anmeldungen regelrecht überrollt, hat sich Irena Altinger entschieden, zwei weitere Kurstage anzubieten. Es werden also ab Dienstag, 19. Januar, und Mittwoch, 20. Januar, je ein Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs für Frauen angeboten. Diese finden immer dienstags oder mittwochs, von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr, in den Räumen von njusan Karate Altinger (für’s Navi: Altdorfer Straße 2, 84030 Landshut) statt. In fünf Einheiten lernen Frauen Gefahrensituationen rechtzeitig zu erkennen und selbstbewußt zu handeln. Irena Altinger zeigt den Damen wie sie sich in absoluten Gefahrensituationen richtig zur Wehr setzen und sich somit schützen können. Der Kurs kostet 60 EUR, ein Teil der Kursgebühr wird einem wohltätigen Zweck gespendet.