"der Trausnitzer"

Lokales aus der Niederbayern-Metropole Landshut

Stadtnotizen

Selbstbehauptungs-Schnupperstunde für Diabetes Kids

Selbstbehauptungs-Schnupperstunde für Diabetes Kids

Landshut. Im Rahmen einer Diabetes-Schulungswoche im Kinderkrankenhaus St. Marien bot kürzlich d[alles]
Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Landshut. Der Landshuter Stephan Bomm hat, wie wir soeben erfahren haben, heute Vormittag seine Kand[alles]
Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Landshut. Am Freitag, 4. November, forderte gegen 6.20 Uhr forderte ein bislang unbekannter Täter in[alles]

’ne Tasse Kaffee für den Redakteur?

[paypal_donation_button]

Regeln für Kommentare

Bitte denken Sie bei der Registratur daran, sich mit Ihrem Klarnamen (Vor- und Zuname) und einer gültigen eMail-Adresse anzumelden. Pseudonyme, Buchstaben- und Zahlenkombinationen als Benutzerkonten werden ebenso rigoros gelöscht, wie die dazugehörigen Kommentare, ungeachtet ihres Inhalts.

Tag Archive: Frauenhäuser

Marco Altinger übergibt Spende an Angelika Hirsch und Gabriele Unverdorben

Angelika Hirsch, Marco Altinger und Gabriele Unverdorben (v.l.).

Landshut. Marco Altinger und seine Ehefrau Irena von „njusan Karate Altinger“ übergaben eine Spende von 1.000 EUR an die beiden Frauenhäuser in Landshut. Im Rahmen der Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurse für Frauen wurde dieser Spendenbetrag gesammelt. Den Eheleuten Altinger, welche über 40 Kinder-Karatschulen in ganz Bayern betreiben, ist es wichtig, daß Frauen lernen die Gefahrensituationen zu erkennen und selbstbewußt handeln zu können. Vieles kann durch selbstbewußtes Auftreten verhindert werden. Es wird den Teilnehmerinnen vermittelt, wie sie sich in Gefahrensituationen richtig zur Wehr setzen und sich somit schützen können. Wenige Techniken reichen aus, um das Selbstvertrauen zu stärken und sich sicherer zu fühlen.

Marco und Irena Altinger war es wichtig, daß die Spende den Frauen und Kindern zugute kommt, welche von häuslicher und sexueller Gewalt betroffen sind und Unterstützung benötigen. Die Spende wird zu erlebnispädagogischen Betreuung im Kinderbereich verwendet.

Foto: Irena Altinger