Lokales aus der Niederbayern-Metropole Landshut

Stadtnotizen

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Landshut. Der Landshuter Stephan Bomm hat, wie wir soeben erfahren haben, heute Vormittag seine Kand[alles]
Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Landshut. Am Freitag, 4. November, forderte gegen 6.20 Uhr forderte ein bislang unbekannter Täter in[alles]
Kripo hofft auf Hinweise

Kripo hofft auf Hinweise

Landshut. Wie jetzt mitgeteilt wird, kam es bereits am Freitag, 14.1 Oktober, im Bereich der Hammeri[alles]

Vereinsnachrichten

Stammtisch Bayernpartei

Stammtisch Bayernpartei

Landshut. Die Mitglieder der Kreisverbände Landshut- Stadt und Land treffen sich am Samstag, 17. Sep[mehr]

’ne Tasse Kaffee für den Redakteur?

Regeln für Kommentare

Bitte denken Sie bei der Registratur daran, sich mit Ihrem Klarnamen (Vor- und Zuname) und einer gültigen eMail-Adresse anzumelden. Pseudonyme, Buchstaben- und Zahlenkombinationen als Benutzerkonten werden ebenso rigoros gelöscht, wie die dazugehörigen Kommentare, ungeachtet ihres Inhalts.

FDP stärkt Wirtschaftskompetenz mit ehemaligem BDS-Präsidenten

professor dr christoph zeitler marco altinger, duenther kammerer und franz egerer mit ihrem neuen wirtschaftspolitischen sprecher marco altinger

Professor Dr. Christoph Zeitler, Marco Altinger, Günther Kammerer und Franz Egerer (v.l.).

Landshut/Dingolfing. Neue Wirtschaftskompetenz bei der FDP Dingolfing-Landau. Marco Altinger wurde einstimmig als Mitglied aufgenommen und repräsentiert ab sofort den Kreisverband als wirtschaftspolitischer Sprecher. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, steht Altinger für klare, werteorientierte Wirtschaftspolitik. Als ausgebildeter Polizist, erfolgreicher Unternehmer und ehemaliger Vorsitzender eines der größten Mittelstandsverbände hat Altinger in den letzten Jahren sowohl bayerisches Unternehmertum als auch werthaltiges Handeln im Mittelstand gefördert und unterstützt.

Prof. Dr. Christoph Zeitler, Direktkandidat für den Bundestag im Wahlkreis Rottal-Inn: „Mit Marco Altinger hat die FDP einen Unternehmer als Mitglied gewonnen, welcher mit seinem wirtschaftlichen Wissen und Netzwerk ein großer Gewinn sowohl für die FDP als auch für die gesamte Region sein wird.“

„Werte in der Wirtschaft sind das Rückgrat erfolgreicher Entwicklung. Wir sehen, gerade im globalen Umfeld, daß zum Beispiel der alleinige Fokus auf Ertragssteigerung zu keiner nachhaltig positiven Entwicklung vor Ort, für den Unternehmer beziehungsweise Selbstständigen und damit auch den Arbeitnehmer führt. Wir müssen uns Rückbesinnen auf ein unternehmerisches Handeln, das auf einem nachhaltigen, unternehmenseigenen Wertegerüst basiert. Dafür werde ich mich einsetzen.“ so Marco Altinger.

Altinger gilt nicht nur in Unternehmerkreisen als hervroragender Netzwerker und Stratege. Durch sein erst kürzlich beendetes Engagement als Präsident im Bund der Selbständigen (BDS) ist er in Bayerns Mittelstand bestens bekannt.  Sein Eintritt in die FDP dürfte der Partei nicht nur in der Region kräftig Aufwind geben.

Foto: FDP

Schreibe einen Kommentar