"der Trausnitzer"

Lokales aus der Niederbayern-Metropole Landshut

Insider-Tipp:

Stadtnotizen

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Landshut. Der Landshuter Stephan Bomm hat, wie wir soeben erfahren haben, heute Vormittag seine Kand[alles]
Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Landshut. Am Freitag, 4. November, forderte gegen 6.20 Uhr forderte ein bislang unbekannter Täter in[alles]
Kripo hofft auf Hinweise

Kripo hofft auf Hinweise

Landshut. Wie jetzt mitgeteilt wird, kam es bereits am Freitag, 14.1 Oktober, im Bereich der Hammeri[alles]

Vereinsnachrichten

Kinderkarate und Werte

Kinderkarate und Werte

Landshut. Die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ab 3 Jahren abgestimmte Form des traditionell[mehr]
Stammtisch Bayernpartei

Stammtisch Bayernpartei

Landshut. Die Mitglieder der Kreisverbände Landshut- Stadt und Land treffen sich am Samstag, 17. Sep[mehr]

’ne Tasse Kaffee für den Redakteur?

Regeln für Kommentare

Bitte denken Sie bei der Registratur daran, sich mit Ihrem Klarnamen (Vor- und Zuname) und einer gültigen eMail-Adresse anzumelden. Pseudonyme, Buchstaben- und Zahlenkombinationen als Benutzerkonten werden ebenso rigoros gelöscht, wie die dazugehörigen Kommentare, ungeachtet ihres Inhalts.

Monatliche Archive: September 2016

Aus der JHV des Jungbayernbundes Landshut

jbb-landshut-jhv-2016Landshut. „Aufgabe des Jungbayernbundes (JBB) ist es, die bayerische Jugend in kameradschaftlicher Weise zur Pflege bayerischer Sitten und Gebräuche und bayerischer Heimatkunst anzuhalten und durch Fahrten, Wanderungen, Vorträge und Schulungen das Kennenlernen der Heimat zu ermöglichen. Darüber hinaus hat der Jungbayernbund die Anliegen der jungen Generation im Einvernehmen mit den Zielen und Grundsätzen der Bayernpartei in der Öffentlichkeit zu vertreten und politische Bildungsarbeit zu leisten“.

In seinem Rechenschaftsbericht anläßlich der JBB-Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Landshut berichtete Raphael Neuhauser, der Vorsitzende des Ortsvereins, über die Jugendorganisation der Europäischen-Freien-Allianz (EFA), der seit 2008 auch der Jungbayernbund angehört und gab einen kurzen Überblick über Sinn und Zweck der EFA Jugend.

Aktuelle Umfragen zeigen, so Neuhauser, „daß bei der jungen bayerischen Bevölkerung die Bayernpartei in der Wählergunst steht“. Gerade deswegen sei es dem JBB ein Anliegen der jungen bayerischen Bevölkerung auch weiterhin eine Plattform für ihre Belange zu bieten und hierfür „speziell die sozialen Medien intensiv zu nutzen.“

TTIP und CETA waren ebenso Gegenstand in der Jahreshauptversammlung. Besonders die Problematik der Unvereinbarkeit verschiedener vorgesehener Regularien mit Blick auf die Verbraucherschutzrechte war den Diskussionsteilnehmern ein wichtiges Anliegen. Auch die „Systemfrage“ in Europa beschäftigte die Jungbayern. Sie befürworten ein Europa der Regionen, zum Erhalt der Vielfalt in Europa.

Als Gäste nahmen neben zahlreichen Freunden der JBB-Aktiven an der Versammlung auch der Vorsitzende des Bayernpartei-Kreisverbandes Landshut-Stadt, Stadtrat Robert Neuhauser (Foto links), und die Schriftführerin des Kreisverbandes Nicole Berger (3.v.l.) teil.

Foto: JBB Landshut

die-azubis-2016Landshut. Sport liegt voll im Trend, zumindest wenn es um Kampfsport geht. Da trifft es sich für diese sechs jungen Leute in Landshut gut, daß´es inzwischen den Beruf des „Sport- und Fitnesskaufmanns“ gibt. Die Karateschule von Marco Altinger bildet auch in diesem Jahr aus und so haben Melis Karakus, Fabrice Conet, Antonia Schott, Jonas Klein, Selina Rautenberg, Mehr lesen…