"der Trausnitzer"

Lokales aus der Niederbayern-Metropole Landshut

Stadtnotizen

Selbstbehauptungs-Schnupperstunde für Diabetes Kids

Selbstbehauptungs-Schnupperstunde für Diabetes Kids

Landshut. Im Rahmen einer Diabetes-Schulungswoche im Kinderkrankenhaus St. Marien bot kürzlich d[alles]
Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Stephan Bomm als Direktkandidat zurückgetreten

Landshut. Der Landshuter Stephan Bomm hat, wie wir soeben erfahren haben, heute Vormittag seine Kand[alles]
Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Landshut. Am Freitag, 4. November, forderte gegen 6.20 Uhr forderte ein bislang unbekannter Täter in[alles]

’ne Tasse Kaffee für den Redakteur?

[paypal_donation_button]

Regeln für Kommentare

Bitte denken Sie bei der Registratur daran, sich mit Ihrem Klarnamen (Vor- und Zuname) und einer gültigen eMail-Adresse anzumelden. Pseudonyme, Buchstaben- und Zahlenkombinationen als Benutzerkonten werden ebenso rigoros gelöscht, wie die dazugehörigen Kommentare, ungeachtet ihres Inhalts.

Monatliche Archive: Januar 2016

Kinderfasching GrafikLandshut. Am vergangenen Wochenende feierten über 150 Mitglieder von „njusan Karate Altinger“ mit vielGaudi und Spaß in der Sparkassenarena in Landshut den traditionellen Kinderfasching. Viele Kids waren mit ihren maskierten Eltern vor Ort. Für die Animation sorgten eine Showtanzgruppe und ein DJ. Ebenso wurden für die Kinder viele Spiele durchgeführt. Mitveranstalter Marco Altinger sprach von einem großen Erfolg, den die Kinderfaschingsparty fand bereits im zehnten Jahr in Kooperation mit der ETSV09 statt. 

Kinderfasching in Landshut – es soll ihn auch im nächsten Jahr wieder geben, so die Ankündigung von Altinger.

 

BDS Business Lunch ein voller Erfolg

1 Businesslunch TeilnehmerLandshut. Am vergangenen Donnerstag fand der erste BDS Business Lunch 2016 des Bund der Selbständigen Landshut statt. Rund 30 Mitglieder und Gäste kamen dafür in das Restaurant Rosso-Bianco. Nach der Begrüßung durch Ortsvorsitzenden Marco Altinger, sprach Werner Wagner von Sandler Training, in einem Impulsvortrag, über „Acht starke Verkaufsstrategien für das Jahr 2016“.

Die Empfehlung an alle Unternehmer und Führungskräfte war, sich ihr eigenes Verkaufssystem anzueignen, um so die Kontrolle über den Verkaufsprozeß zu erlangen. Er betonte dabei, das die Akquise als ein fester Bestandteil zum Alltag eines Selbständigen gehört. „Akquise-Aktivitäten haben Vorrang vor allen anderen Aktivitäten“, betonte der Wagner, ser selbst Mitglied im BDS ist.

Mit dem Thema, „Das eigene Verkaufsteam entwickeln“, brachte Wagner ein weiteres wichtiges Thema für alle Selbständigen zur Sprache. Die Ansatzpunkte hierfür waren, „Wer

…das wünschen sich die Unternehmer von Ihren Mitarbeitern

Aufmerksame Azubis sind der Wunsch eines jeden Ausbilders

Aufmerksame Azubis sind der Wunsch eines jeden Ausbilders

Landshut. Mit welch einfachen Mitteln sich auch Azubis motiviert und eigeninitiativ in Unternehmensstrukturen einbringen können wurde im dritten Workshop der BDS AzubiAkademie Landshut aufgezeigt. Akademie-Leiter Michael Schmid konnte gestern dazu wieder über 25 Auszubildende im Namen des Bundes der Selbstständigen (BDS Landshut) in den Räumen der „enders Ingenieure GmbH“ begrüßen. Zudem durfte Schmid der ehrenamtlichen Referentin dieses Workshops, Margot Schindler-Schumacher, seinen Dank für Ihr Engagement aussprechen.

Der Weg vom „betreuten Arbeiten hin zum eigeninitiativ mitdenkenden Mitarbeiter“ ist für junge Menschen nicht immer einfach. Die jungen Menschen, die jetzt auf dem Arbeitsmarkt sich

BDS LandshutLandshut. Der Bund der Selbständigen (BDS) Landshut lädt für Donnerstag, 21. Januar, von 12.05 bis 13.55 Uhr alle interessierten Unternehmer und Selbständigen aus Stadt und der Region Landshut zum ersten Business Lunch des Jahres 2016 ein.

Der findet im Restaurant Rosso-Bianco in der Waldkirchener Str. 4 in Landshut statt. Hier können Unternehmer Ihre Mittagspause im Zeichen des Netzwerkens verbringen. Während sie auf’s Essen warten, wird Verkaufstrainer Werner Wagner, in einem Impulsvortrag zum Thema „Acht Starke Verkaufsstrategien für 2016“ referieren. Die Veranstaltung ist kostenlos und auch Nicht-Mitgliedern zugänglich. Anmeldung nimmt der Vorsitzenden Marco Altinger unter altinger@bds.la entgegen.


Schon eingetragen?

 kultur-speicher.de

Karate AltingerLandshut. Der Kurs für Frauen in der Region Landshut zur Selbstverteidigung, den die Karatelehrerin Irena Altinger angeboten hatte, schlug bei den angesprochenen ein, „wie eine Bombe.“ Von den Anmeldungen regelrecht überrollt, hat sich Irena Altinger entschieden, zwei weitere Kurstage anzubieten. Es werden also ab Dienstag, 19. Januar, und Mittwoch, 20. Januar, je ein Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs für Frauen angeboten. Diese finden immer dienstags oder mittwochs, von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr, in den Räumen von njusan Karate Altinger (für’s Navi: Altdorfer Straße 2, 84030 Landshut) statt. In fünf Einheiten lernen Frauen Gefahrensituationen rechtzeitig zu erkennen und selbstbewußt zu handeln. Irena Altinger zeigt den Damen wie sie sich in absoluten Gefahrensituationen richtig zur Wehr setzen und sich somit schützen können. Der Kurs kostet 60 EUR, ein Teil der Kursgebühr wird einem wohltätigen Zweck gespendet.

Der 18jährige zählt mit zu den jüngsten Schwarzgurt-Trägern Deutschlands

Jakob Paterok mit seinen Prüfern Irena und Marco Altinger

Jakob Paterok mit seinen Prüfern Irena und Marco Altinger

Landshut. Eifer, Leidenschaft und Hingabe – da kennt Jakob Paterok schon seit Kindheit an nichts anderes, wenn es um seinen Lieblingssport Karate geht. Seit mittlerweile fast zehn Jahren betreibt er diesen Sport und trainierte in dieser Zeit bei verschiedenen Großmeistern und in verschiedenen Karatestilen, zuletzt unter Großmeister Marco Altinger in Landshut.

Schon immer stellte der Karateka einen hohen Anspruch an ein gutes Training und an sich selbst. Deshalb trainiert Paterok nach wie vor mehrmals wöchentlich, um seine langjährige Erfahrung zu verinnerlichen und immer wieder Neues dazu zu lernen. Die Hingabe an den Sport hat sich nun für Jakob Paterok gelohnt. Am vergangenen Wochenende legte er in der Landshuter Karateschule unter den kritischen Augen der Prüfer Irena und Marco Altinger erfolgreich die Prüfung zum 1. DAN ab. Die Prüfung ist durch den Shitoryu-Shukokai Deutschland bis in das japanische Mutterland des Karate offiziell anerkannt. Seit Monaten hatte sich Jakob Paterok auf diese wichtige Prüfung konzentriert und vorbereitet.

Der Eifer hat sich nun rundum ausgezahlt, Jakob Paterok zählt mit seinen 18 Lenzen zu den jüngsten DAN-Trägern in Deutschland.